Karte
 

Scharfer Start in die Laufsaison

124 Läufer bei Eiseskälte auf der Straße nach Klein Bademeusel unterwegs

Autor
Gerd Kundisch
 
Datum
25/01/2006
 
Quelle
Lausitzer Rundschau
 
Stichworte
wienigks
laufen
Foto/Abbildung
Gerd Kundisch

Zum eisigen Vergnügenwurden am Samstag die Strecken über zehn und 20 Kilometer, die 124 Läufer unter die Sohlen nahmen.

Laufsport. Der 49. Forster Neiße-Winterlauf, gleichermaßen der scharfe Start in den Cup-Wertungen des AusdauerCup EuroRegion Spree-Neiße-Bober, des Niederlausitz-Cup sowie im Spree-Neiße-Cup 2006, hatte für die 124 Läuferinnen und Läufer trotz leichten Regens und teilweise Schneeschauer noch recht ordentliche Laufbedingungen parat.

Da der Neißedamm auf Grund von Schneematsch und Eis sehr schlecht passierbar war, wurde die Ausweichvariante auf der Straße in Richtung Klein Bademeusel gewählt, was sich wieder einmal als Glücksgriff erwies, und auch der schwache Gegenwind nach den Wendepunkten störte kaum.

Über 20 Kilometer war Uwe Friedrich (M30/Chemnitzer PSV) mit 1:16:46 h nicht zu schlagen, gefolgt von Jens Bartusch (M40/TV Fürstenwalde) mit 1:19:00 h und Sven During (M20/BSG Sparkasse Spree-Neiße) mit 1:19:46 h.

Bei den Frauen traute sich diesmal nur Kerstin Jando (W20/Döbern) an den langen Kanten und lief mit 1:37:03 h eine sehr ordentliche Zeit. Immerhin zeigte sie damit 16 Männern die Fersen.

Über zehn Kilometer landete der Forster Tobias Jachmann (M18/19/LC Cottbus) mit 38:35 min einen souveränen Sieg, gefolgt von Matthias Muhs (M40/TV Fürstenwalde) mit 42:45 min und Kolja Wienigk (M12/13/Neptun 08 Finsterwalde) mit 42:56 min.

In der Frauenkonkurrenz überquerte Susanne Burkart (W 35/LC Cottbus) nach 45:13 min die Ziellinie vor Selina Haberland (W18/19/NLLB Cottbus) mit 46:08 min und Alexandra Skeries (W20/Pneumant Fürstenwalde) mit 46:25 min.

Auch die zahlreichen Forster Starter konnten sich beim ersten Wertungslauf im neuen Jahr gut in Szene setzen und die ersten wertvollen Punkte für die einzelnen Cup-Wertungen erkämpfen.



Verwandte Zeitungsartikel

23/08/2005
Gute Beteiligung beim 21. Friedenslauf in Weißwasser
Wienigks unterwegs in Weißwasser

30/06/2005
Hohe Temperaturen erschwerten den Rosen-Pokal-Lauf
Familie Wienigk unterwegs bei einem Lauf in Forst

20/06/2005
Die schönste Runde
Laufbericht vom Seelauf in Großkoschen

27/04/2005
Renntalent Leo schoss den Vogel ab
Familie Wienigk beim Langstreckenlauf in Großräschen

03/11/2004
Kolja rannte zum Landesmeistertitel
Wienigks Kinder starteten bei den Crosslauf-Landesmeisterschaften

02/06/2004
Fünffacher Erfolg für die Wienigks
Wienigks bei Sportfest des SV Lok Uebigau