Karte
 

Beachtliche Zeiten der Senioren

Autor
???
 
Datum
05/12/2000
 
Quelle
Lausitzer Rundschau
 
Stichwort
wasser ball

Finsterwalde. Gewichts-Disziplin, tägliche Gymnastik, Ehrgeiz - das alles sind keine Sicherheiten, den altersbedingten Rückgang der körperlichen Leistungsfähigkeit aufhalten zu können. Wenn Senioren sich dennoch in Leistungsvergleiche stürzen, dann nicht wegen dieser (ernüchternden) Erkenntnis, sondern wegen der Freude darüber, um so vieles beweglicher, ausdauernder, lebendiger zu sein als ihre Altersgefährten, die dem Sport abhold sind. Beim Senioren-Schwimmfest waren Sechzigjährige zu bestaunen, die die 50 m Brust in 40,69 Sekunden (Heinz Oertel aus Senftenberg) oder die 50 m Freistil in 34,54 Sekunden (Günter Steffin aus Berlin) schwammen.

Finsterwaldes Bürgermeister Johannes Wohmann (56) hielt sich mit 35,3 Sekunden im Kraul-Sprint ebenfalls ganz ordentlich. Schmunzelnd quittierten Haidee Stahn, Marlies und Annette Homagk, Doris Mallast und Friedegard Klose die Zeiten, die die jungen Leute am Beckenrand für sie stoppten. Auch Rudi Lehmann und Peter Füchsel waren den Claudias, Doreens und Sandra nicht gram, dass sie wieder etwas mehr Zeit auf ihre Startkarten schrieben.



Verwandte Berichte vom Wettkampf-Reporter

23/11/2002
Neptuns Wasser-Ball 2002
Seniorenschwimmfest und Vereinsfete


Verwandte Zeitungsartikel

23/11/1999
Mit 62 noch sehr flink
noch mehr Schwimm-Ergebnisse vom 99er Wasser-Ball

04/12/2003
Schnelles Schwimmen
schon im dritten Jahr: Senioren-Schwimmen nicht in der Finsterwalder Halle

25/11/2002
Senfgurken für Jörg Gampe
Neptuns Wasser-Ball-Wettkampf diesmal in Doberlug

04/12/2000
Wasserwächter holen Staffelsieg nach Hause
Ergebnisse der Rettungsschwimmerwettbewerbe beim Wasser-Ball 2000

28/11/2000
Neptun tanzte vor Vergnügen
Wie war die 2000er Wasserball-Fete?