Karte
 

Husarenritte der Duathleten

Zehn Landes-Titel und 22 Medaillen erkämpft

Autor
Christian Homagk
 
Datum
11/05/2004
 
Quelle
Lausitzer Rundschau
 
Stichworte
duathlon lm
triathlon

Medaillengewinner mit den Mannschaften:

Kinder C Mädchen - Silber:

Melanie Beckmann, Marie Göllnitz, Julie Mamitzsch

Jungen - Gold:

Johann Acksteiner, Andy und Leo Wienigk

Kinder B Mädchen - Gold:

Tessi Altkrüger, Tina Göllnitz, Suse Werner

Mädchen - Silber:

Pauline Timmermann, Louise Albrecht, Marie Nikolaus

Jungen - Gold:

Loris Gampe, Georg Rink, Kolja Wienigk

Jungen - Silber:

Nils Hartmann, Robert Lehmann, Florian Nikolaus

Jugend B Jungen - Silber:

Franz und Paul Löschke, Tom Werner

Jugend A Jungen - Gold:

Alex Fritze, Nico Kuhn, Tommy Richter

Duathlon. Geschickt und kraftvoll mit dem Radfahren und frisch, frech und zähe laufen - das wiesen die vom SV Neptun 08 zu den Ausdauer-Mehrkampf-Landesmeisterschaften eingesetzten jungen Leute nach. Sogar eindrucksvoll. In den vier Rennen (Kinder C, Kinder B, 12 bis 15 Jahre, 16 bis 19 Jahre) der Brandenburg-Meisterschaft am 1. Mai im Tagebau Cottbus Nordost stürmten jedesmal Finsterwalder Athleten als Erste ins Ziel oberhalb der “Jägerschlucht”. Erst Andy Wienigk, dann Bruder Kolja, danach Franz Löschke und schließlich im spannendsten Wettbewerb der Junioren Martin Mittelstädt. In den zwölf Altersklassenwertungen erstritten die leistungseifrigen EE-Vertreter 22 Medaillenränge, darunter zehn Titel. Vier Mannschaftssiege - keiner wird der Trainerin Marlies Homagk und der Betreuerund Helferschar verübeln, dass sie zufrieden mit den Ergebnissen aus dem Tagebaugelände abreisten. Die Mädchen und Jungs hatten hier nachgewiesen, dass sie klug und oft trainiert hatten. Auf schweren Strecken, gegen kampffrohe Gegnerschaft aus Potsdam, Fürstenwalde, Frankfurt, Cottbus und anderswo.

Krönender Abschluss war die Siegerehrung der A-Jugend und der Junioren. Neben Madlen Weps und Tommy Richter, die Einzel-Silber erwarben, liefen und fuhren Nico Kuhn und Alexander Fritze so gut, dass Gold in der Mannschaftswertung herauskam. Begeisternd, wie selbstbewusst der 17jährige Martin Mittelstädt den Lokal-Helden Tobias Krisa zum wiederholten Male hinter sich ließ. Auch alle Berliner, deren Landesverband ebenfalls in dieser ehemaligen Kohlengrube seine 2004-er Titelträger ermittelte. Überlegen und überlegt hatte zuvor der fünfzehnjährige Franz Löschke sein B-Jugendrennen gestaltet. Zwar angegriffen, doch immer siegeswillig und - fähig. Zu den Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen reist er gut vorbereitet.



Verwandte Zeitungsartikel

04/05/2006
«Neptun»-Sportler zeigten Flagge
Resultate der Duathlon-LM des Nachwuchses 2006

02/06/2003
Mehrkampf und mehrfaches Glück
etwas verspätete Auswertung der Duathlon-LM des Nachwuchses, speziell über das Abschneiden der Mädchen

13/05/2003
Rekord-„Strecke“ nach sportlicher Treibjagd
wieder war Neptun mit einer großen Mannschaft bei den Nachwuchs-Duathlon-Landesmeisterschaften in Kolkwitz

13/05/2004
Julie und Andy vorneweg
dritter Bericht von den Nachwuchs-Duathlon-Landesmeisterschaften im Tagebau Jänschwalde

12/05/2004
Lappige drei Sekunden fehlten
beachtenswerte Erfolge bei den Nachwuchs-Duathlon-Meisterschaften im Jänschwalder Tagebau

30/04/2004
Duathlon in der Grube
Duathlon-Landesmeisterschaften 2004