Karte
 

Training in Italien und Thüringen

Autor
hgk
 
Datum
15/04/1998
 
Quelle
Lausitzer Rundschau
 
Stichworte
trainingslager
triathlon

Triathlon. Wenn Mitte Mai die Sprint-Landesmeisterschaften und die Deutsche Duathlon-Meisterschaft die Hergabe aller Kräfte fordern, dann wollen die Finsterwalder Triathleten keine Rückstände im Radfahren mehr offensichtlich werden lassen. Deshalb folgen in den Osterferien sechs Jugendliche und eine Lehrerin dem allgemeinen Trend, im Süden „Kilometer zu schrubben“, und fahren ins warme Italien. Eine andere Gruppe reist nach Thüringen, um in der Gegend um Naumburg das Bergfahren zu üben.



Verwandte Berichte vom Wettkampf-Reporter

08/04/2004
Triathleten-Frühjahrs-Trainingslager in Cesenatico 2004
wiedermal 10 Tage Trainingslager im (diesmal nicht allzu) sonnigen Süden


Verwandte Zeitungsartikel

01/11/1999
Neptun-Erfolge im Nachwuchsmeeting
nach dem Herbstferien-Trainingslager in Kienbaum waren Neptuns Schwimmer noch bei einem Wettkampf in Frankfurt/Oder

14/04/1999
Finsterwalder in Schwedt
Oster-Trainingslager der schnellsten Neptun-Schwimmer 1999 in Schwedt/Oder

12/04/1999
In die Rennpedale getreten
Bergzeitfahren im Trainingslager in Cesenatico

09/05/2003
Triathleten waren unterwegs
die derzeitge Lage bei den Finsterwalder Triathleten

06/04/1999
Tria-Trip an die Adria
Die Triathleten unseres Vereins fahren ins Trainingslager nach Italien